06.02.2005
 

Heute ist Sonntag! Aber mit dem Namen hat das Wetter bisher nichts zu tun - es regnet (und das nicht zu knapp!) So ziemlich zum ersten Mal regnet es aber von oben nach unten, das heißt fast ohne Wind (soviel zu den guten Nachrichten ;-)

Allerdings habe ich die Zeit genutzt und mir gerade einmal alle Fotos angesehen, die ich in letzter Zeit so gemacht habe, diese sortiert und endlich auch die Seiten zum letzten Wochenende fertig gestellt... Dazu gibt es eine neue Seite von Tallaght und ein paar Fotos unter der Dublin Seite :-) Jetzt muss ich nur noch sehen, dass ich das alles auch kopiert bekomme - und deshalb werde ich mich mal bald auf die Suche nach meinem Regenschirm begeben (für seinen 1. Einsatz hier in Irland!)

Gestern war ich mal einkaufen, habe mir einige neue Hosen zugelegt (waren sehr günstig und passten manchmal sogar) und habe einen Friseur aufgesucht! Der konnte mir zwar nicht erklären, warum an jedem Friseurladen eine rot/weiße Spindel hängt (...seine Erklärung war "...weil das jeder hat" - aaaach echt...) - aber wie eine Schere aussieht hat er glücklicherweise gewusst ;-)

Bevor ich aber losgehe, werde ich erneut mal versuchen die Regeln von Rugby zu verstehen - Jimmy (und etwa 95 % der restlichen Iren) sieht nämlich gerade eines DER Sportereignisse hier in Irland, das Six-Nations Turnier! Da spielen England, Schottland, Wales, Irland, Italien und Frankreich über einige Wochen den Sieger aus - und ich habe vorher z. B. überhaupt nich gewusst, das gerade Frankreich (haben gestern in Paris vor knapp 70.000 Zuschauern die Schotten geschlagen) sehr stark in und so begeistert von dieser merkwürdigen Sportart ist... Aber auch in Rom, wo die Italiener heute gegen Irland spielen ist ein rappelvolles Stadion!


zurück