02.12. 04.12. 05.12. 06.12. 09.12. 12.12. 14.12. 18.12. 20.12.

vorheriger Text nächster Text

05.12.2004
 

Endlich! Das Wochenende ist geschafft! War diesesmal etwas ruhiger... Samstag hatte ich versucht ein bischen Grammatik aufzuarbeiten und dann war ich wieder in Dublin unterwegs - ja und heute sind wir nach Malahide gefahren - das ist so etwa 15 km nördlich von Dublin... Das liegt am Meer und wir sind dort etwas an der Küste rumgelaufen. Wir waren da, teilweise sogar die Sonne war da - allerdings war das Meer gerade mal weg...

Sah aber trotzdem interessant aus! Mitten auf einer Landzunge sah man von unserem Ufer eine Menge Leute Golf spielen, dann gab's da noch einige Inseln in der Ferne - die Fotos werde ich später nacharbeiten! Außerdem gabs da noch das "Malahide Castle", mit einer großen Parkanlage drumherum, einem alten Schloss voller alter Bilder, Möbel u. v. m. sowie eigenartiger Weise mit blinkendem, grässlichen Weihnachtskitsch! Fotografieren war dortdrin strengstens verboten - deshalb muss ich jetzt ein paar Tager warten, bis ich meinen Fotoapparat wieder zurückhabe...

Nein, natürlich nicht - allerdings wurde ich ständig darauf hingewiesen... (aber selber Schuld, wenn die ihre Verbotsschilder auch nur in Englisch machen - da bin ich von Galway einen ganz anderen Service gewöhnt...). Der Park drumherum ist aber wirklich schön - mit großem Spielplatz, einem Golfareal, Fußballplätzen, einem dunklen Efeu-Wald und lauter freundlichen Iren!

Damit aber auch zu einem Nachteil der aktuellen Jahreszeit - es ist hier um 4 dunkel! Eigentlich wollten wir uns noch die Nordöstliche Spitze vom Dubliner Hafen angucken, aber die war nicht mehr so ganz zu erkennen...

Samstag abend war ich übrigens im nächsten Pub - und da gab's den ganzen Abend "nur" original irische Musik von diesen jungen Herren... Ich sage "nur", weil ganz ehrlich - eine Stunde ist genug, danach kennt man glaube alle irischen Lieder - mit Ausnahme von DEM Lied gestern - und dann wird auch klar, warum die Iren soviel trinken ;-) Allerdings macht es großen Spaß dazwischen mit rumzusitzen!

Da es ja leider schon so früh dunkel ist, habe ich dann beschlossen in's Kino zu gehen - und von da komme ich auch gerade! Der Film "The Forgotten" (heißt im "Deutschen" glaube auch so) war für mich auf jeden Fall sehr einfach - die Dialoge waren nicht zu ausschweifend und auch gut zu verstehen... Über eine Stunde war er hochspannend, dann wurde es allerdings erst albern und anschließend kam noch ein kitschiges, Hollywood-Happy-End - naja... Die Iren an sich scheinen allerdings (nüchtern) äußerst schreckhaft zu sein, denn an den 3-4 Stellen zum Zusammenzucken hat sich das Kino kollektiv erstmal lautstark erschrocken ;-)