03.01.2005
 

Dann werde ich heute gleich mal den gestrigen Text fortsetzen! Also anstatt um 20.20 Uhr von Düsseldorf abzufliegen, bin ich dort erst um 21.35 gestartet... Die Abkürzung diesmal war auch nicht so besonders - deshalb kam ich in Dublin erst kurz nach halb 11 an! Bis ich mein Gepäck hatte war es dann um 11 und wie ich dann so rausrannte fuhr auch gerade der Bus weg ;-)

Wenig später war ich dann mit dem Nächsten unterwegs nach Dublin - Zentrum, erreichte dieses allerdings erst kurz nach halb 12... Und wenn sich einige noch erinnern, genau um halb 12 fährt der letzte Bus los!!! Nun kenne ich auch die Taxipreise in Dublin! Aber wie gesagt, die Fluggesellschaft hatte uns wenigstens in Düsseldorf informiert, dass es etwa 60 Minuten länger dauert, da sie einige Probleme am Dubliner Flughafen haben!

Wie diese dann aussahen konnte ich heute in der Zeitung lesen, bzw. haben mir Teresa und Jimmy erklärt... Im Schatten der Flut hatten nämlich auch die Iren gerade einiges zu verdauen... So hat sich hier unweit von Dublin ein Minitornado gebildet, der dann alles ordentlich durcheinander gewirbelt hat. Zwar war der nur in einem Vorort von Dublin (übrigens nahe Tallaght) - allerdings hat es auch in Dublin kräftig gestürmt. Dazu gab es Tennisball-große (naja, laut Irischer "Bild") Hagelkörner... Auf jeden Fall haben meine Gasteltern so etwas noch nie vorher erlebt! Glücklicherweise war ich in Deutschland ;-)

Um jetzt auf den Flughafen zurückzukommen - das ganze war in der Nacht von Samstag zu Sonntag. Und da hat eine Windböe ein parkendes Flugzeug gepackt und mit dem Flügel in ein weiteres gedrückt... Zusätzlich wurden noch einige Teile des Gates zerstört. Zum Glück waren beide aber leer und die Passagiere warteten gerade noch auf den Einstieg, deshalb ist da nix passiert. Die beiden Flugzeuge und auch das Gate waren von Aer Lingus (was nicht weiter verwundert, da etwa 60 Prozent des Dubliner Flughafens Aer Lingus ist)... Auf jeden Fall kam es so am Sonntag zu einigen Verspätungen in deren Flugplan, da sie kurzfristig 2 Flugzeuge zu ersetzen hatten und auch bei der Abfertigung einiges zu verändern hatten...

Aber jetzt habe ich schön ausgeschlafen, es stürmt ein wenig - und ich gucke mir deshalb jetzt gleich mal an, was in Dublin noch stehen geblieben ist ;-)


zurück