Powerscourt Garden (16.01.2005) >>>
In jedem Reiseführer über Irland wird auch dringend ein Besuch des Powerscourt Garden empfohlen. Da an diesem Sonntag aus dem Nichts ein hervorragender Tag war - bin ich doch dort gleich mal hingefahren.

Der liegt etwas außerhalb von Dublin und man kommt mit dem Bus nicht gut hin - deshalb mussten wir erst mit der Bahn in den Süden fahren... Der Garten wurde erstmal vor über 250 Jahren angelegt - und der sieht selbst im Winter wirklich gut aus. Im Gegensatz zu den Potsdamer Parks kann man dort auch bequem in einer Stunde einmal herum laufen

Eingang Powerscourt Garden....
am See...
Blumen im Winter...

;-)

Oben ist ein Blick den man hat, wenn man den Eingang betritt - zentral ist ein großer See angelegt.

Japanischer Garten I
Trotz der kalten Jahreszeit kann man auch die ein oder andere Blume sehen (damit geben die hier ganz schön an...) - und während des Winters zahlt man auch nur den halben Eintrittspreis ;-)
Links von dem See ist ein japanischer Garten! Den zeigen die nächsten Fotos - mit einem kleinen Bach in der Mitte, Brücken und vielen grünen
Pflanzen ;-) Unter anderem steht dort auch ein riesengroßer Bambus - der schonmal in den letzten Jahren nicht eingegangen ist (aber einen Panda habe ich trotzdem nicht gesehen)! Auch der Rhododendron (unten rechts) wächst überdimensional - und mittendrin steh auch noch ich herum (unten links ;-)
Riesenbambus Japanischer Garten II
Ich... Riesenrhododendron