<<< Military Road (30.01.2005) >>>
Als nächstes sind wir erneut an einem See vorbeigekommen - dem Lough Dan... Dieser See liegt wiederum in einem tiefen Tal und ist Teil eines Flusses - weshalb wir
Lough Dan I

Lough Dan II

als wir oben standen laute Wassergeräusche gehört haben - Im See ist eine sehr starke Strömung, was man hier auch (oben rechts) an den Schaumkronen auf dem See sehen kann! Für eine kleine Erfrischung im Sommer empfiehlt es sich also nicht unbedingt dort mal schwimmen zu gehen ;-)

Die Schafflüsterin ;-)

Selbstverständlich gehören zu grünen irischen Wiesen auch jede Menge Schafe! So kann man auf fast jedem Foto irgendwo einige Schafe erkennen... Das die allerdings nicht immer für Fotos posieren wollen sieht man hier links - zwar glotzen die alle blöd in die Kamera - aber mehr weil sie sich wundern, wer da auf ihre Wiese macht ;-)

Aufgenommen ist dieses Foto auf dem Weg zu dem kleinen Städtchen Wicklow - dem "Namensgeber" der Berge! Wicklow liegt an der Küste und so kann man auch dort wieder in schöner Umgebung umherlaufen! Auch hier findet man wieder steile Klippen - und als Beweis Bilder mit uns darauf ;-)

Wicklow I

...war gar nicht so einfach Dana dort an den Rand zu bekommen, aber dafür gibt's hier ja Guiness (das hat auch den Vorteil, das man nicht mehr darauf hinweisen muss, JETZT zu lächeln ;-)))

An einem so schönen Tag, wie an diesem Sonntag glücklicherweise war, kann man von dort (liegt etwa 45 km südlich von Dublin) bis dort-

Dana am Abgrund... Ich schon ein paar Schritte weiter :-)
Wicklow II Wicklow III

hin sehen - und man erkennt den Bray Head und auch ganz verschwommen Howth im Hintergrund!

Was noch unbedingt gesagt werden muss - alle grüne-Wiese Fotos hier sind von einem Golfplatz! Die gesamte Küstenzone ist dort ein großes Golfareal... Nur an einer Stelle konnte man nach vorne zur Küste gehen. Dann waren dort 2 Zäune, Einer zum Golfplatz und ein weiterer Zaun, der vor dem Betreten eines schmalen Küstenstreifens warnte... Aber als original irisches Schild habe ich das ignoriert - zumal dort auch ein kleiner Trampelpfad entlangging und der Zaun schon niedergetreten war. Den sind wir dann auch entlangspaziert - und dort sind alle Fotos hier entstanden! Nach nichteinmal 1000 m hat der Trampelpfad dann einfach aufgehört - und wir standen mitten auf dem Golfplatz (diesmal ohne Abgrenzung)... Uns kamen dann noch einige Spieler entgegen die uns den Weg zum nächsten Abschlag gezeigt haben - ja aber ansonsten sind wir da halt einfach über die saftig, grünen Wiesen getrampelt ;-)))

Wicklow IV

Deshalb hier links ein "Rückblick" auf den Golfplatz...
Das die das mit dem Betreten nicht ganz so eng sehen, haben wir dann am anderen Ende gemerkt! Auf dem ersten Wicklow-Foto sieht man im Hintergrund ein paar Ruinen, zu denen wir hingelaufen sind. Und an dieser Seite war kein Zaun, dass heißt da ging man einfach so über die

Wiese hin... Ja und diese Ruinen hatten auch einen "richtigen" Eingang - die konnte man nämlich offiziell besichtigen...
Wir auf'm Golfplatz! ...ja, da weiß ich auch nicht, was sie gerade macht! Der Rückweg zum Auto...