Glendalough (Wochenende, 27.11.04)
Rundturm + Klosteranlage
Ein weiteres Motiv, dass man in so ziemlich jedem Buch über Irland findet, ist das hier links. Es ist aus Glendalough und zeigt die Ruinen der alten Klosterstadt. Das wurde im 6. Jh. gegründet. Der weithin sichtbare Turm wurde um 1880 komplett mit alten Steinen restauriert. Das Kloster an sich ist gar nicht sooooo spektakulär, allerdings liegt es
Friedhof + Rundturm Der Bach am Eingang des Klosters
lin einem Tal, an 2 Seen und die Landschaft drumherum ist das eigentlich sehenswerte... Deshalb gibt's hier jetzt auch die Fotos aus dieser Gegend...
Ein Bach durchzieht das Tal (und die beiden Seen) und außerdem gibt's da noch nen Wasserfall und hohe Berge - na gut, so hoch nun auch wieder nicht mit ca. 700 m, allerdings liegt das Tal nur knapp über dem Meeresspiegel - und deshalb fallen die Berge ganz schön auf... Oben und links ist dann auch der Bach bzw. ein Kanal zu sehen - und im
Ein ruhiger Kanal zwischen den Seen
...der untere See ...nochmal der untere See

Hintergrund kann man auch Hügel erkennen ;-)
Hier links der Ausblick auf den "unteren See" - von wo aus wir dann hoch entlang eines Wasser-

falls gelaufen sind...
Rechts das untere Ende des Wasserfalls - und ganz rechts das Ende des eigentlichen "Falls" (man beachte den Baum...)

Unteres Ende des Wasserfalls Teil des Falls
Ich! Wasserfall
Das ist nämlich der Baum, auf dem ich da "stehe"...
Blick von oben auf das Klostertal Blick über den oberen See Abenddämmerung...
Oben die Bilder zeigen den Ausblick den man hat, wenn man anfängt hochzulaufen... Links der Blick auf das Kloster und die gegenüberliegenden Berge, in der Mitte der "obere See" und rechts der Blick von weitem auf das Kloster in der Abenddämmerung (Hinter dem grünen Busch ist oben der Turm zu erkennen)...